Board

Das Center for Israel Studies wurde 2013 u.a. mit dem Ziel gegründet, eine nationale und internationale Plattform für Forschung und Lehre über Israel in Österreich zu etablieren und Interesse am modernen Israel in seiner gesellschaftlichen Vielfalt zu wecken.

Aufgrund der engen Verknüpfung des Zionismus mit Wien und der historischen Bedeutung Wiens sowie der Größe und wissenschaftlichen Relevanz der Universität Wien ist Wien die ideale akademische Heimstätte für das „Center“.

Monatliche öffentlicher Vorträge zu Themen wie israelische Geschichte, Gesellschaft und Kultur sowie Film, Bildende Kunst und Musik werden von prominenten WissenschaftlerInnen aller Fachgebiete, internationalen ExpertInnen, sowie KünstlerInnen, AutorInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens abgehalten und so wird die moderne israelische Szene beleuchtet.

Präsidentin:

Mag. Susi Shaked, Präsidentin des Center for Israel Studies Vienna
Gründungsmitglied, Sprachwissenschaftlerin, Geschäftsfrau, Managerin
 Foto

Generalsekretärin:

Mag. Blandina (Dina) Baranes

Board

o. Univ.-Prof. Dr.  (emeritus) Mitchell Ash, Historiker, Universität Wien mitchell_ash
Dr. Dieter J. Hecht, Kassier, Historiker Dieter Hecht (2)
Dr. Louise Hecht, Historikerin Hecht_ID
Dr. Eleonore Lappin-Eppel,
Gründungsmitglied, Vizepräsidentin, Historikerin, Akademie der Wissenschaften
 eleonore_lappin-eppel
Univ.Prof. Dr. Barbara Prainsack, Professur für Vergleichende Politikfeldanalyse.
Stellvertretende Institutsleiterin, Institut für Politikwissenschaften, Universität Wien

Dr. Doron Rabinovici, Historiker und Schriftsteller

 

 doron_rabinovici
©Reinhard Werner

former Secretary General
Dr. Sandra Goldstein,  Cultural Historian, University of Viennasandra_goldstein
Founder of the Center for Israel Studies